Was ist so besonders an einer künstlichen Ficus-Pflanze?

Schmücken Sie Ihr Zuhause mit einer künstlichen Ficus-Pflanze. Eine großartige Ergänzung für drinnen oder draußen, es ist sehr anpassungsfähig an verschiedene Einrichtungsästhetiken und sein künstlicher Charakter hört nie auf. Ein künstlicher Ficus braucht kein Gießen, kein Sonnenlicht oder irgendetwas Besonderes. Sie werden immer exquisit aussehen.

Was ist eine Ficus-Pflanze?

Ficus-Pflanzen sind unter vielen Namen bekannt. Sie werden manchmal Feigen, Geigenblattfeigen, indische Gummipflanzen und mehr genannt.

Eine sehr beliebte tropische Pflanze, Ficus-Bäume und -Pflanzen sind eine unterschätzte Auswahl unter den dynamischen Arten von künstlichem Grün.

Es gibt mehr als 800 Arten von Ficus-Pflanzen in der Natur. Sie haben eine lange Geschichte in der menschlichen Zivilisation, wobei viele glauben, dass Ficus-Pflanzen eine der ersten Pflanzenarten sind, die im Nahen Osten absichtlich für landwirtschaftliche Zwecke angebaut werden. Obwohl dies derzeit nur eine Theorie ist, wäre dies vor über 11.000 Jahren geschehen, was bedeuten würde, dass Ficusbäume dem Getreideanbau in menschlichen Gemeinschaften vorausgingen.

Wie sieht ein künstlicher Ficusbaum aus?

Eine künstliche Ficusbaumpflanze sieht genauso aus wie die echte. Es zeichnet sich durch die sich windenden Äste aus, die den Stamm bilden. Ein echter Ficusbaum trägt Früchte. Ein Faux Ficus tut das offensichtlich nicht. Unter natürlichen tropischen Bedingungen kann ein Ficus bis zu 60 Fuß hoch werden. In künstlicher Form ist die Höhe stärker eingeschränkt.

Es gibt verschiedene Höhen von künstlichen Ficus-Bäumen und unterschiedliche Formen von künstlichen Ficus-Pflanzen. Das Blätterdach darauf besteht aus glänzend aussehenden Blättern und Zweigen, die die Schwerkraft elegant nach unten zieht.

Der Versuch, in Europa eine echte Ficus-Pflanze anzubauen, ist aus vielen Gründen problematisch. Es kann viel schief gehen. Es ist nicht das natürliche Klima, an das diese Bäume und Pflanzen gewöhnt sind. Wenn ein Ficus erfolgreich wächst, kann sein Wachstum sehr invasiv sein. Die Wurzeln können sich schnell ausbreiten und unter unsere Straßen, Gärten und sogar steinernen Gehwege gehen.

Wenn Sie eine Ficus-Zimmerpflanze möchten, ist unser bester Vorschlag, sich für eine künstliche Pflanze zu entscheiden. Der Grund dafür ist, dass ein Ficus-Baum im Innenbereich zu groß wird. Das ist fast eine Gewissheit. Es muss schließlich umgetopft werden. Dann werden Sie eines Tages Ihre Ficus-Pflanze nicht mehr drinnen halten können.

Was Sie von einer künstlichen Ficus-Pflanze erwarten können

Einige der ersten künstlichen Pflanzen, die hergestellt wurden, waren Ficus-Pflanzen nachempfunden. Ficus-Pflanzen werden heute an verschiedene Handelsunternehmen und Immobilienverwaltungsfirmen verkauft und sind eine oft nachgefragte künstliche Pflanze.

Faux-Ficus-Pflanzen sind leicht zu reinigen. Es genügt ein Mikrofasertuch, um Staub zu entfernen, der sich mit der Zeit auf der Pflanze ansammelt.

Der Realismus und die Details moderner künstlicher Ficuspflanzen sind ebenfalls unglaublich. Artiplanto ist ein großartiges Beispiel dafür, bei dem Designteams eine mühevolle Menge an Details durchlaufen, um lebensechte künstliche Ficuspflanzen zu erhalten. Die Biegbarkeit der Stiele bedeutet auch, dass ein künstlicher Ficus an eine bestimmte Ästhetik angepasst werden kann. Als Dekoration für Büros, Hotels, Gesundheitseinrichtungen und alltägliche Wohnungen und Häuser funktioniert etwas an einer Ficus-Pflanze einfach.

Kaufen Sie künstliche Pflanzensorten in Europa, einschließlich Ficus-Pflanzen und -Bäume, bei Artiplanto heute. Eine schöne Pflanze, diese wurden mit fachmännischer Handwerkskunst entworfen und das Endergebnis ist etwas, das leicht für echt gehalten werden kann. Kaufen Sie sie bei Artiplanto.

Jetzt einkaufen

Sie können dieses Element verwenden, um ein Zitat, Inhalt...

hinzuzufügen