5 Hacks für künstliches Pflanzenleben, die Ihnen helfen, mit Angst und Stress umzugehen

Angst ist etwas, mit dem so viele von uns täglich zu tun haben. Viele von uns konzentrieren sich auf ihre Arbeit, ihren Hintergrund und ihre Aktivitäten, die zu unkontrollierbaren Ängsten führen. Während das alles sehr praktikabel ist, sind Angst und Stress in die Gestaltung bestimmter Räume eingebaut. Nur wenige von uns denken darüber nach, wie Elemente um uns herum einen extremen Stresszustand beeinflussen und wie sie Angst hervorrufen können.

Wenn Sie Gesundheit und Wellness ernst nehmen, ist es unerlässlich, dass die Räume, in denen Sie leben, Ihre unterstützen. Räume zu schaffen, die nicht nur gut aussehen, sondern sich auch gut anfühlen, kann einem Menschen helfen, ein glücklicheres und gesünderes Leben zu führen.

Kunstpflanzen spielen dabei eine große Rolle. Es hat sich gezeigt, dass Pflanzen auf natürliche Weise Angst und Stress reduzieren.

Selbst mit nur einer einzigen Pflanze können Sie einen Unterschied in Stimmung und Denkweise hervorrufen. Hier erfahren Sie, wie Sie Angst und Stress mit diesen fünf Hacks für künstliches Pflanzenleben.

bewältigen können

Werden Sie immer minimalistisch

Stress und Angst kommen von geschäftigen, überfüllten Räumen. Wenn Sie Stress abbauen wollen, eliminieren Sie Hektik. Es ist einfach. Haben Sie weniger Zeug herum. Geben Sie Ihren künstlichen Pflanzen etwas Platz, um sie als dekorativen Teil des Raums hervorzuheben.

Genießen Sie eine angemessene warme Beleuchtung

Wenn Sie Vorhänge haben, öffnen Sie sie und lassen Sie das natürliche Sonnenlicht durchscheinen. Wenn Sie keine Fenster haben, versuchen Sie, viel warme Beleuchtung zu finden, die Sie um Ihre Kunstpflanzen herum und näher an Ihrem Standort installieren können.

So bleiben die Dinge gut beleuchtet, Sie bleiben wach und konzentriert und fühlen sich natürlicher an, selbst wenn Sie sich an einem Ort befinden, der nicht annähernd Sonnenlicht ist.

Platzieren Sie sie in Gesprächsbereichen

Falsche Pflanzen können dazu beitragen, die Lärmbelästigung zu reduzieren, indem sie Nachhall, störende Echos und Schallübertragung zwischen Räumen bekämpfen.

Wenn Sie in einem Mehrfamilienhaus wohnen oder mit vielen Menschen arbeiten, brauchen Sie Ihre ruhige Zeit und einen ruhigen Ort zum Genießen. Schaffen Sie diese Umgebung mit künstlichen Pflanzen am Eingang und in ausgewählten Bereichen rund um das Grundstück.

Mische natürliche Elemente ein

Viele von uns lieben künstliche Pflanzen, weil sie einfach zu pflegen sind, hochwertige Sorten so echt aussehen und eine Fälschung sind Pflanze hört nie auf, ihr Bestes zu geben. Es ist nicht das einzige, was Sie tun können, um einem Raum Entspannung zu verleihen.

Es gibt andere natürliche Elemente, d. h. Felsen und Steine, Holz, Edelsteine, Aluminium, farbiges Glas und Pflanzenfasern. Versuchen Sie, einige dieser natürlichen Elemente für zusätzliche Abwechslung zu integrieren. Drücken Sie mit ihnen Ihre Persönlichkeit aus. Sorgen Sie dafür, dass es sich eher wie „Ihr Zuhause“ anfühlt als wie ein unpersönlicher Raum.

Farben beeinflussen die Stimmung

Auf einer unbewussten Ebene beeinflussen Farben unsere Emotionen. Rot zum Beispiel ruft Aggression hervor. Blau und Grün wirken vergleichsweise beruhigend. Die meisten Pflanzen sind glücklicherweise grün. Das soll nicht heißen, dass Sie sich ausschließlich an Grün halten müssen.

Besonders wenn Sie wissen, dass Sie vier, fünf oder mehr Pflanzen haben, versuchen Sie, etwas Abwechslung zu schaffen, auch wenn es nur unterschiedliche Grüntöne sind. Dies trägt dazu bei, die Dinge optisch interessant zu halten, angenehm für das Auge zu sein und weiterhin die besten Praktiken bei der Dekoration für Angst aufrechtzuerhalten.

Finden Sie noch heute wunderschöne Premium-Kunstpflanzen auf Artiplanto.eu und bauen Sie selbst ein Anti-Stress-Raum, der gemütlich, einladend und inspirierend ist.

Jetzt einkaufen

Sie können dieses Element verwenden, um ein Zitat, Inhalt...

hinzuzufügen